Monat: April 2017

TuS verwandelt ersten Matchball gegen Neuhausen und steigt in die DKB Handball-Bundesliga auf

Der TuS N-Lübbecke ist wieder Erstklassig! Am Samstagabend gewannen die Nettelstedter das Auswärtsspiel beim TV Neuhausen mit 22:19 (8:11) und machten am 33. Spieltag nach einem Jahr Abstinenz die Rückkehr in die DKB Handball-Bundesliga perfekt. Nach 1976, 1994, 2002, 2004 und 2009 ist es der 6. Aufstieg des ostwestfälischen Traditionsvereins in die Eliteliga des deutschen Handballs. Am nächsten Spieltag, 10.5., 19 Uhr, in der Merkur Arena gegen die SG Leutershausen, kann der TuS N-Lübbecke mit einem Unentschieden oder einem Sieg zusätzlich zum Aufstieg auch die Meisterschaft in der 2. Handball-Bundesliga einfahren.

Aufstieg perfekt: TuS gewinnt in Neuhausen

Der TuS N-Lübbecke ist wieder Erstklassig! Am Samstagabend gewannen die Nettelstedter das Auswärtsspiel beim TV Neuhausen mit 22:19 und machten damit nach einem Jahr Abstinenz die Rückkehr in die DKB Handball-Bundesliga perfekt.

Aufstiegsspiel auf Facebook-Live

Uns ist bewusst: Der Weg nach Neuhausen ist sehr weit. Dennoch möchten wir allen TuS-Anhängern die Möglichkeit geben, das Spiel nicht nur am Liveticker unserer App sondern auch über Facebook-Live, der Video-Live-Funktion, zu verfolgen.

Matchball in Baden-Württemberg: Sechster TuS-Aufstieg seit 1976?

Der TuS N-Lübbecke tritt an diesem Samstag, 20 Uhr, beim TV Neuhausen an. Mit einem Sieg, auch schon bei einem Unentschieden wären die Nettelstedter zum sechsten Mal nach 1976, 1994, 2002, 2004 und 2009 in die DKB Handball-Bundesliga aufgestiegen, zum vierten Mal hintereinander sogar bei jeweils nur einer Saison Erstliga-Pause. Die Zeichen beim TuS stehen positiv. Vorfreude und gesunde Lockerheit, gepaart mit der erforderlichen Anspannung sind vorhanden.

Saisonaus für Lukasz Gierak

Lukasz Gierak verletzte sich am vergangenen Mittwoch im Mannschaftstraining des TuS N-Lübbecke an der Wurfhand. Nach der Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Michael Dickob diagnostizierte der Orthopäde einen Mittelhandbruch. Diese Verletzung bedeutet für Lukasz das vorzeitige Saisonaus.