Monat: März 2021

Rückschlag Marke „unerwartet“: 19:27-Schlappe gegen Dormagen

Das überrascht negativ und kam zu diesem Zeitpunkt ziemlich unerwartet: Erstmals seit dem 24:27 am 27.12. in Gummersbach hat der TuS N-Lübbecke wieder verloren und das gleich heftig. Das 19:27 (8:15) am Mittwochabend in der Merkur Arena war auch in der Höhe verdient und deutete sich im ersten Durchgang bei Zwischenständen von 0:4, 2:7 und 3:9 auch bereits an.

TuS mit gebrauchtem Tag: 19:27-Niederlage gegen Dormagen

Einen völlig gebrauchten Tag erwischte der TuS am Mittwochabend gegen den TSV Bayer Dormagen. Von der ersten bis zur 60. Minute passte beim TuS gar nichts zusammen und somit geht die 19:27 (8:15)-Niederlage auch in Ordnung. Nach einem miserablen 0:4-Start der Lübbecker gelang es dem TuS-Team nicht, geeignete Mittel gegen eine kompakte Dormagener Deckung zu finden.

Johannes Jepsen verletzt sich schwer

Noch während der Aufwärmphase vor dem Auswärtsspiel bei der SG BBM Bietigheim hat sich Torhüter Johannes Jepsen am vergangenen Samstag, 27. März, schwer verletzt. Nach erfolgter Untersuchung diagnostizierte Mannschaftsarzt Dr. Michael Dickob am Montag einen Abriss des Außenmeniskus im rechten Knie.

Top-Torschütze im Bruderduell – Gegen Dormagen an Leistungsgrenzen gehen!

Die zweite Englische Woche steht für den TuS N-Lübbecke auf der Agenda. Und erneut werden die Kurtagic-Schützlinge dabei stark gefordert sein. Nettelstedt trifft jetzt am Mittwoch, 31. März, 19.30 Uhr, in der Merkur Arena auf die in der laufenden Saison in der Tabelle richtig gut positionierten Handballer vom TSV Bayer Dormagen. Zudem hat der Sechste im Klassement schon im Hinspiel am 31. Oktober mit einem 25:25 dem Lübbecker Team mächtig Paroli geboten.