Monat: Februar 2022

Emotionaler TuS-Zwischenspurt zum 20:20 am Ende zu wenig – 26:32 gegen Füchse Berlin

Zur Mitte der zweiten Spielhälfte schien sich das Match beinahe zu drehen. Die Lübbecker wandelten einen 11:18-Rückstand (32. Minute) in ein 15:18 (37.), das 17:20 (40.) zum 20:20 (44.). Die Merkur Arena war „da“: „Nettelstedt! Nettelstedt!“ Emotionen hatten die Gastgeber hochgepuscht, auch ein in dieser Phase sehr starker Lutz Heiny (vier Treffer aus vier Würfen) sowie Paraden von Havard Asheim im TuS-Kasten.

Gegen die Füchse Berlin sind die TuS-Ziele bekannt: Sattelfeste Abwehr und Steigerung in der Offensive

Nach recht langen 15 Tagen Spielpause – Ursache ist die aufgrund von Corona ausgefallene Partie bei HBW Balingen-Weilstetten – müssen sich die Handballer des TuS N-Lübbecke am Sonntagnachmittag wieder im Wettkampf bewähren. Zu Gast sind ab 16 Uhr am 27. Februar die Füchse Berlin, coronabedingt mit dem Trainergespann Bob Hanning und Stefan Kretzschmar und aktuell Tabellenvierter in der LIQUI MOLY HBL.