Monat: März 2017

TuS Samstag gegen Saarlouis: Platz 1 weiter festigen

Recht clever agierte der TuS N-Lübbecke am vergangenen Spieltag beim ASV Hamm-Westfalen, nicht zuletzt in der Schlussphase beim 28:26-Erfolg. Ähnlich gut möchte das TuS-Team sich auch an diesem Samstag, 19 Uhr, im Heimspiel gegen die HG Saarlouis präsentieren, um den ersten Tabellenplatz in der 2. Handball-Bundesliga einmal mehr zu festigen. Mit der HG Saarlouis trifft der TuS auf einen Gegner, der in den zurückliegenden Spielen einen guten Lauf bewies.

Spielberichte JSG NSM-Nettelstedt

Die mA1 hat in ihrem letzten Auswärtsspiel bei der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen die Chance auf einen Sieg verpasst. Besser machte es die mB1 bei der JSG Menden Sauerland Wölfe und gewann 34:17. Einen gebrauchten Tag erwischte die mC1 im Finalhinspiel der Westfalenmeisterschaft beim Letmather TV.

Clever zu Ende gespielt: 28:26-Auswärtssieg in Hamm

Am Ende mit Cleverness und etwas Glück gelingt dem TuS N-Lübbecke ein 28:26 (14:10)-Auswärtssieg am Freitagabend beim ASV Hamm-Westfalen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzte sich das TuS-Team zum Ende der ersten Halbzeit auf 4 Tore ab. Nach Wiederanpfiff stockte es im aufgebauten Angriffsspiel etwas, doch Tim Remer überzeugte mit seinen 8 Marken als sicherer Siebenmeterschütze und hielt sein Team super in Front. Zum Ende, nach dem Hamm den 25:26-Anschlusstreffer erzielte, wurde es eng. Mit Geschick und Routine brachten die Ziercke-Schützlinge den verdienten 28:26-Erfolg bis ganz zum Ende.

Spielberichte JSG NSM-Nettelstedt

Die mC1 darf in diesem Jahr weiter von dem Westfalenmeisterschaftstitel träumen, für die Mädels der wC1 ging das zweite Halbfinale unglücklich verloren und so endete der Titelkampf leider im Halbfinale. Gratulation geht außerdem an die mD1, die nach dem letzten Saisonspieltag eine verlustpunktfreie Meisterschaft feiern darf und um den Bezirksmeistertitel kämpft.

Unangenehme Aufgabe wartet in Hamm

Zum Westfalenderby nach Hamm reist der TuS N-Lübbecke bereits am Freitag, um gegen den ASV Hamm-Westfalen ab 19.15 Uhr in der WESTPRESS arena anzutreten. Das Hinspiel in der Merkur Arena gegen die Hammer war spannend, glücklich gewann das TuS-Team am Ende mit 27:26. Inzwischen sitzt mit Stephan Just ein alter Bekannter (früherer TuS-Spieler) in Hamm auf der Trainerbank.