Monat: September 2019

TuS ohne Angst vor der hohen Hürde in Gummersbach

Während der TuS N-Lübbecke nach zwei Niederlagen in Folge nun in einer schwierigen Situation angekommen ist, hat sich der kommende Gegner VfL Gummersbach nach mäßigem Start bereits etwas freigeschwommen. Dennoch sieht TuS-Trainer Emir Kurtagic sein Team – „bei allem Verständnis für die jetzt aufgekommene Kritik“ – in einer passablen Ausgangsposition, „so wir unser Leistungsvermögen abrufen und es schlichtweg besser machen als in den beiden jüngsten Partien“.

Das ist nicht schönzureden: Lübbecker 21:24-Heimniederlage gegen Ferndorf

Der TuS N-Lübbecke führte zur Halbzeit 11:10 nach 8:10-Rückstand, erhöhte nach 35 Minuten gar auf 12:10 und hielt wieder einige Trümpfe in der Hand, beim 20:21-Anschluss (57.) war auch noch alles drin. Doch zwei Pfostentreffer im Sekundentakt beim Zwischenstand von 20:22 brachen den Hausherren das Genick. Passiert ist eine Niederlage, die nicht passieren durfte… Bei 5:7 Zählern und Platz 13 geht die Kurve nach der ersten Saison-Heimniederlage deutlich nach unten für den TuS N-Lübbecke.

Kurzbericht: Niederlage gegen den TuS Ferndorf

Der TuS N-Lübbecke verliert am Samstagabend mit 21:24 (11:10) gegen den TuS Ferndorf. Die Anfangsphase mit einer 0:2-Führunggehörte unserem Gast aus Ferndorf. Torarm ging es generell zu, so traf Dominik Ebner zum 2:2-Ausgleich in der bereits 9. Minute. Ferndorf legte nun allermeist einen Treffer vor. Die Nettelstedter verhinderten jedoch ein Absetzten der Siegerländer, auch weil Peter Tatai super im Spiel war.