Monat: November 2020

Dank zuletzt drei Siegen am Stück – Selbstbewusst ins Duell mit Hamburg

Respekt vor dem Gegner haben? Ganz gewiss. Aber ganz so viel anders als vor der Partie jüngst gegen Fürstenfeldbruck sei die Ausgangslage gar nicht. TuS N-Lübbeckes Trainer Emir Kurtagic findet, dass auch bei der Partie an diesem Dienstag, 19.30 Uhr, in der Merkur Arena gegen den Handball Sportverein Hamburg „das Meiste von uns selbst abhängt, um zwei Punkte einzufahren“.

Sehr ordentlich: TuS N-Lübbecke beherrschte Fürstenfeldbruck

Sehr, sehr ordentlich löste der TuS N-Lübbecke seine erst zweite Heimspiel-Aufgabe in dieser Saison. Das 35:25 (17:11)-Erfolgserlebnis am Freitagabend in der Merkur-Arena ist der bisher höchste Sieg in diesem Spieljahr. Das Ganze hier am Wiehen erstmals gänzlich ohne zahlendes Publikum vor Ort. Begeisterung an den bewegten Live-Bildern auf den Bildschirmen gab es bestimmt trotzdem.

TuS reist Mittwoch zum heimstarken VfL Lübeck-Schwartau

Gegen ein „Top-Team der Liga“ (Emir Kurtagic) ist der TuS N-Lübbecke am Mittwochabend im ersten Spiel der allen Teams bevorstehenden „Englischen Woche“ gefordert. Um 19.30 Uhr treten die Kurtagic-Schützlinge in der Hanse-Halle Lübeck an. Am Samstag empfängt der TuS dann im Heimspiel den ASV Hamm-Westfalen zum Derby.