April 2017

Zum Ende hin verdient: TuS 32:27 gegen Saarlouis

Der TuS N-Lübbecke gewann am Samstagabend sein Zweitligaspiel gegen die HG Saarlouis nach einem erst in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit souveränen Auftritt mit 32:27 (18:15). Die Ziercke-Schützlinge taten sich wie schon im Hinspiel zunächst lange schwer. Kaleb und Co. kämpften sich jedoch in die Partie hinein und gingen auch schon mit einem 18:15-Vorsprung in die Halbzeitpause. Die Vorentscheidung war das aber noch nicht. Beim 22:22 (44. Minute) konnte Saarlouis zum letzten Mal ausgleichen. Die Schlussviertelstunde brachten die Ziercke-Schützlinge dann recht souverän und clever zu Ende.

“Life-Display” als neue Werbeform

Angesichts des komfortablen Vorsprungs des TuS N-Lübbecke auf den vierten Tabellenplatz in der 2. Handball-Bundesliga, beschäftigen sich die Verantwortlichen nicht nur mit der sportlichen Weichenstellung für die kommende Saison. Werbetechnisch sollen mit der Einrichtung eines „Life-Displays“ neue und innovative Wege beschritten werden.