RSS

29. März 2015

Comments Off

Überraschung in Magdeburg

Der TuS N-Lübbecke hat am Sonntagnachmittag ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt. Beim SC Magdeburg gewinnt das stärkste “Dorf” im Land mit 32:26 (18:12) und sorgt damit für eine Überraschung gegen den Tabellenvierten der DKB Handball-Bundesliga. Nach wenigen Tagen im Amt punktet der neue TuS-Trainer Sead Hasanefendic in seinem ersten Einsatz für die Rot-Schwarzen somit gleich doppelt. Der TuS erwischte einen Auftakt nach Maß und führte nach 12 Minuten bereits mit 7:2. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb der Gast stets mit vier Toren in Front und erhöhte kurz vor der Pause auf 18:12. Nach dem Wechsel konnte der SC Magdeburg nur noch einmal beim Stand von 18:22 in der 37. Minute verkürzen. Der TuS behielt jedoch die Kontrolle über die Partie und erspielte sich schnell wieder den 6-Tore-Vorsprung, der bis zum Ende Bestand hatte.
weiterlesen

28. März 2015

Comments Off

In Magdeburg einen Grundstock erarbeiten

Die Auswärtspartie beim SC Magdeburg beschließt am Sonntagnachmittag eine ereignisreiche Woche beim TuS N-Lübbecke. Seit Dienstag ist Sead Hasanefendic als Nachfolger von Dirk Beuchler Trainer im stärksten “Dorf” im Land und hat in seinem ersten Einsatz auf der TuS-Bank gleich eine denkbar schwere Aufgabe zu lösen. Während die Rot-Schwarzen voll im Abstiegskampf angekommen sind, kämpfen die Ostdeutschen noch um Platz drei hinter dem Spitzenduo aus Kiel und Mannheim. Die Rollen sind damit klar verteilt.
weiterlesen

27. März 2015

Comments Off

„Kein harter Hund, aber besessen vom Handball“

„Kein harter Hund, aber besessen vom Handball“

(BKM) „Normal bin ich bei Terminen immer 15 Minuten vor der Zeit da…!“ Sead Hasanefendic, der neue Trainer des TuS N-Lübbecke, ist pünktlich bei der Pressekonferenz in der TuS-Geschäftsstelle, hat aber für sein für ihn “verspätetes” Erscheinen eine nachvollziehbare Erklärung. Es habe an einem der intensiven Vier-Augen-Gespräche gelegen, die er in diesen ersten Tagen mit jedem Spieler führe. „Seit Dienstag bin ich hier im Amt. Erst einmal muss ich erste Eindrücke sammeln.“ Hauptaugenmerk sei es, alle und alles kennenzulernen. „Die Mannschaft muss wieder an sich glauben. Ich sage ihnen, was ich im Training, was ich im Spiel von meinen Spielern erwarte. Sie müssen meine Philosophie annehmen!“ Und die sei so einfach wie einleuchtend: „Besser zu sein als der Gegner – und dafür alles tun!“
weiterlesen

24. März 2015

Comments Off

Hasanefendic neuer Trainer

Hasanefendic neuer Trainer

Der TuS N-Lübbecke kann einen Nachfolger für den am Montag freigestellten Trainer Dirk Beuchler präsentieren: Sead Hasanefendic wird das Training im stärksten „Dorf“ im Land ab Dienstagabend leiten und am kommenden Sonntag in Magdeburg sein erstes Spiel mit den Rot-Schwarzen bestreiten. Der Kroate erhält einen Vertrag bis zum Saisonende und soll den Klassenverbleib des ostwestfälischen Traditionsklubs sichern.
weiterlesen

23. März 2015

Comments Off

Zusammenarbeit mit Beuchler beendet

Der TuS N-Lübbecke hat Trainer Dirk Beuchler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Nach der negativen Entwicklung der vergangenen Wochen und der Heimniederlage am letzten Samstag gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim ist der Handball-Bundesligist im Abstiegskampf angelangt. Die Klubführung sieht den Klassenverbleib akut gefährdet und sich zum Handeln gezwungen. Co-Trainer Hans-Georg “Schorse” Borgmann wird kommissarisch das Training leiten, bis ein Nachfolger für Dirk Beuchler gefunden ist. Der 44-jährige Beuchler hatte im Sommer 2013 den Trainerposten beim ostwestfälischen Traditionsverein übernommen.