RSS
Serie soll auch gegen Balingen halten

21. April 2015

Comments Off

Serie soll auch gegen Balingen halten

Mit dem 34:31-Heimsieg über den Bergischen HC am letzten Samstag hat der TuS N-Lübbecke die Tür zum Klassenverbleib aufgestoßen, da die Konkurrenz gleichzeitig federn ließ. “Mit guter Einstellung, Disziplin, Freude und viel Arbeit haben wir bisher einen guten Weg eingeschlagen”, merkt Trainer Sead Hasanefendic an. Ein weiterer Schritt auf diesem Weg ist am Mittwochabend die Partie gegen den HBW Balingen-Weilstetten, der um 19 Uhr zu Gast in der Lübbecker Merkur Arena ist und wie das stärkste “Dorf” im Land 27 Punkte auf der Habenseite vorweisen kann.
weiterlesen

20. April 2015

Comments Off

Erneut Lizenz ohne Auflagen

Erneut Lizenz ohne Auflagen

(HBL/TuS) Am heutigen Montag gab die Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga GmbH nach intensiver Prüfung die Entscheidung über die Lizenzanträge für die DKB Handball-Bundesliga sowie für die 2. Handball-Bundesliga bekannt. Der TuS N-Lübbecke erhält die Lizenz für die kommende Spielzeit 2015/2016 ohne Auflagen.
weiterlesen

20. April 2015

Comments Off

A-Jugend mit drei Neuzugängen

A-Jugend mit drei Neuzugängen

(JSG) Nach der Saison ist bekanntlich ja auch vor der Saison: Mit einem tollen 7. Platz konnte die JSG NSM-Nettelstedt eine zufriedenstellende erste Spielzeit in der A-Jugend Bundesliga hinlegen und blickt jetzt gespannt auf die nächste. Und wer einmal Blut leckt, der möchte auch wieder in die Bundesliga. Viele Spieler des Jahrgangs 1997 sammelten bereits im letzten Jahr reichlich Erfahrung und können diese somit im zweiten Jahr der A-Jugend optimal nutzen.
weiterlesen

19. April 2015

Comments Off

Video | TuS N-Lübbecke – Bergischer HC Interviews


©TwoTypes 2015. Bild und Ton sind urheberrechtlich geschützt.

18. April 2015

Comments Off

Weitere wichtige Punkte eingefahren

Weitere wichtige Punkte eingefahren

Der TuS N-Lübbecke hat sich weiter Luft im Abstiegskampf verschafft. Am Samstagabend setzte sich das stärkste “Dorf” im Land mit 34:31 (18:13) gegen den Bergischen HC durch und rückt mit nun 27:35 Punkten auf Rang 12 der DKB Handball-Bundesliga vor. Den Gästen gehörte zwar die Anfangsphase, doch ab der 13. Minute übernahm der TuS beim 8:7 die Führung, übernahm die Kontrolle und erspielte sich bis zur Pause einen klaren 5-Tore-Vorsprung. Nach dem Wechsel bestimmte das Team von Trainer Sead Hasanefendic weiter das Geschehen und baute die Führung schnell auf sieben Tore aus. Als der Hausherr zehn Minuten vor dem Abpfiff mit 32:23 in Front lag, schien die Partie bereits gelaufen. Doch die “Bergischen Löwen” gaben nicht und brachten den TuS in der Schlussphase noch einmal in Bedrängnis.
weiterlesen