TuS-Profitraining für 3 Schulklassen

Bei der Vergabe des AOK-Star Trainings durch den Deutschen Handballbund sind unsere Partnerschulen leider leer ausgegangen, oder vielleicht doch besser zum Glück? Denn aufgrund der Nicht-Berücksichtigung, loste der TuS N-Lübbecke beim Heimspiel gegen die SG BBM Bietigheim 3 Klassen der Partnergrundschulen aus, die am Startraining mit der kompletten TuS-Mannschaft teilnehmen durften.

 

Heute war für die Klasse 4 der Grundschule Nordhemmern, 3b der Astrid-Lindgren-Grundschule sowie der 2a der Grundschule Gehlenbeck der große Tag. Um 8 Uhr stand der Mannschaftsbus an der Grundschule Nordhemmern, anschließend fuhr der Bus weiter nach Lübbecke und Gehlenbeck, um die Schülerinnen und Schüler in die Sporthalle Nettelstedt zu bringen.

Schnell umziehen und auf ging´s in die Halle. Dort erwarteten die TuS-Profis bereits die Kinder an verschiedenen Stationen. Aufgeteilt in Kleingruppen waren werfen, fangen, springen und prellen die Hauptaufgaben der Kinder. Mit Übungen aus dem Vielseitigkeitsbereich sowie der Ballschulen haben die Kinder die elf von den TuS-Bundesligaspielern betreuten Stationen durchlaufen und einen abwechslungsreichen Handball-Vormittag erlebt.

Nach dem offiziellen Foto trat die erste Gruppe wieder den Weg zurück zur Schule an, sodass sich nach und nach die mit rund 80 Kindern sehr gut gefüllte Sporthalle in Nettelstedt wieder leerte und die Profis mit ihrem etwas verspäteten Vormittagstraining beginnen konnten.

  • Die Spieler der Partnervereine
  • Das TuS-Team an diesem Abend
  • Jens Bechtloff
  • Ante Kaleb und Jens Bechtloff
  • Tim Remer
  • Fynn Wiebe
  • Jó Gerrit Genz

 

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade