Spielberichte JSG NSM-Nettelstedt

Die mB1 unserer JSG NSM-Nettelstedt kann das Derby gegen Kreisrivale GWD Minden für sich entscheiden. Auch die mC1 gewinnt und zieht in die Qualifikationsrunde für die Oberliga ein. Lediglich die mA1 muss im Heimspiel am Samstagabend gegen die mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen unglücklich geschlagen geben.

 

Die mA1 musste im Heimspiel gegen die mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen am Samstagabend leider in eine ärgerliche 33:29 (14:15)-Heimniederlage einwilligen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase bis zum 5:5 (13.), hielt die JSG die Partie offen. Dann gelang es dem Melsunger Bundesliganachwuchs sich über 5:8 (18.) und 6:10 (21.) erstmals absetzten. Im Verlauf kämpfte sich unsere JSG wieder über 14:14 (29.) durch Arne Ransiek wieder heran und ging mit 14:15 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit setzte Melsungen/Körle/Guxhagen sich kontinuierlich ab und führte bis zur 45. Minute beim 23:27 erneut mit 4 Toren. Beim 28:30 (56.) durch Bence Lugosi kam die JSG zwar noch einmal an die Gäste heran, doch vergebene Chancen zum Ende der Partie ließen kein besseres Ergebnis für die JSG zu.

 
Das Derby der mB1 gegen Kreisrivale GWD Minden konnten die Nettelstedter 22:21 (11:9) gewinnen. In der Anfangsphase sahen die Zuschauer in der Sporthalle Nordhemmern am Sonntagmittag ein ausgeglichenes Spiel der beiden B-Jugend-Mannschaften. Erst kurz vor der Halbzeitsirene erhöhten Marvin Mundus und Jan-Philipp Castrup auf einen zwei-Tore Vorsprung. Diesen behielt die JSG im zweiten Durchgang zunächst bei, Hannes Krassort traf gar zum 13:10 (28.). GWD verkürzte in den folgenden Minuten bis auf ein Tor zum zwischenzeitlichen 14:13 (31), doch es gelang dem Nachwuchs aus Dankersen nicht, mit unserer JSG gleichzuziehen. Erst beim 17:17 (38.) durch Mindens Christopher Braun keimte im Lager der Grün-weißen wieder etwas Hoffnung, die das Team von Daniel Gerling und Michael Scholz mit Toren von Torben Bölke und Jan-Philipp Catrup wieder zunichtemachte. Beim 21:18 (48.) schien der Derbysieg der rot-schwarzen schon fast sicher, ehe Minden in der Schlussminute noch zwei Mal bis zum 22:21 verkürzen konnte.

 
Am Ende war es der erwartete souveräne Auswärtssieg der männlichen C1-Jugend, zufrieden war Trainer Stefan Kruse allerdings nur mit der zweiten Halbzeit. Viele Fehlversuche und einige technische Fehler, sorgten dafür, dass es zur Halbzeit nur 8:9 stand.
In der zweiten Halbzeit setzte sich die mC1 bis zur 34. Minute auf 9:19 ab. Die Abwehr agierte nun deutlich sicherer und ein ganz starker Nurhat Kaval im Tor zeichnete sich als toller Rückhalt seiner Mannschaft aus. „So eine erste Halbzeit hat man einfach mal, das können die Jungs als Erfahrung verbuchen, hier gab es auch keine laute Ansprache. Die zweite Halbzeit indes war perfekt“, so das Fazit von Trainer Stefan Kruse zu dem souveränen und ungefährdeten 14:28-Sieg für die mC1, die damit weiterhin Tabellenführer bleibt und zugleich in die Qualifikationsrunde für die Oberliga einzieht.

 

Weitere Ergebnisse:

ASV Senden vs. mA2 JSG NSM-Nettellstedt 27:28 (13:12)
mB2 JSG NSM-Nettelstedt vs. HSV Minden-Nord 14:17 (7:8)
TG Hörste vs. wC1 JSG NSM-Nettelstedt 20:24 (7:8)

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade