Profitraining beim Handball-Camp

Seit sechs Jahren veranstalten der TuS N-Lübbecke und die Handball Akademie der JSG NSM-Nettelstedt in den Osterferien das Handball Camp. 70 Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren erleben vier Tage die volle Handballpower. Wie auch schon in den zurückliegenden Jahren, fand für die Torhüter ein spezielles Torwarttraining statt.

 

Jeden Tag zwei Trainingseinheiten von je rund zwei Stunden erwarteten die handballbegeisterten Kids. Los geht´s um 10 Uhr und trainiert wird bis zum Mittagessen, welches sich alle redlich verdient hatten. Nach der Mittagspause von rund einer Stunde, schließlich soll das Gegessene ja auch gut verdaut sein, startete am frühen Nachmittag die die zweite Einheit. Noch mal 2 Stunden Konzentration und alles geben, bis um ca. 15.30 Uhr Schluss ist.

Ein ganz besonderer Tag für die Nachwuchshandballer war der heutige Mittwoch. Unter Anleitung der TuS-Profis fand die Vormittagseinheit besonders guten Anklang. Koordination und Kondition sowie das Abwehr- und Angriffsverhalten schulten die Bundesligaspieler in Kleingruppen.

Bei Luka Rakovic, Peter Strosack, Joel Birlehm und Nikola Balzicko kam die Koordinationsleiter zum Einsatz. Rauf und runter gings und zum Abschluss noch den Ball in dem bereitgestellten Kasten versenken. Prellen und fangen mit der rechten und linken Hand, kurz sprinten und vorbereitende Übungen zum Angriffs- und Abwehrverhalten, schulten Lukasz Gierak und Moritz Schade.

Wie geht eigentlich ein richtig guter Überzieher? Diese Frage beantworteten Marian Orlowski, Kenji Hövels und Jó Gerrit Genz in ihrer Einheit. Rechts antäuschen und links vorbei – und umgekehrt, denn Übung macht den Meister.

Den Ball möglichst lange zu halten und zu verteidigen, diese Aufgabe stellten Valentin Spohn, Jan-Eric Speckmann und Patryk Walczak den Kids. Und richtig spannend wurde es, als die Profis selbst ins Spiel eingriffen.

Natürlich durfte die obligatorische Frage- und Autogrammstunde zum Ende der Einheit nicht fehlen. Großes Thema in der Fragerunde: Fortnight. Das Multiplayer Game zocken alle gleichermaßen – nur tanzend haben wir leider niemanden gesehen, aber vielleicht ja am Freitag, wenn das Abschlussturnier vorüber ist und die Gewinner feststehen.

  • Jan-Eric Speckmann
  • Autogrammstunde mit Marko Bagaric
  • Autogrammstunde mit Peter Strosack
  • Beobachtet von Lukasz Gierak und Moritz Schade
  • Jan-Eric Speckmann
  • Jan-Eric Speckmann
  • Torwarttraining mit Peter Tatai
  • Torwarttraining mit Peter Tatai
  • Marian Orlowski
  • Luka Rakovic, Peter Strosack und Joel Birlehm

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen