Pontus Zettermann hat verlängert!

Nach den Zusagen von Trainer Aaron Ziercke und Torhüter Peter Tatai bleibt auch Pontus Zetterman im Falle eines Aufstiegs in die DKB Handball-Bundesliga weiterhin Teil der TuS-Mannschaft. Der schwedische Rückraumspieler unterschrieb einen Kontakt bis 2018, der für die erste Liga Gültigkeit besitzt.

 

Trainer, Management und Beirat des TuS N-Lübbecke freuen sich über die Einigung mit Pontus. „Es freut mich, dass wir mit Pontus Zetterman eine Einigung erzielen konnten. Er hat in dieser Saison sehr gute Leistungen gezeigt und wir sind froh, im Falle eines Aufstiegs in die erste Handball-Bundesliga mit ihm planen zu können“, so Armin Gauselmann, Vorsitzender des Beirats des TuS N-Lübbecke.

Auch Trainer Aaron Ziercke freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit dem Linkshänder. „Pontus hat sich in den vergangenen Monaten toll entwickelt und hat starke Spiele gezeigt. Eine weitere Saison mit Pontus würde mich sehr freuen“, erklärt Trainer Aaron Ziercke.

„Ich fühle mich hier in Lübbecke sehr wohl, wir sind ein tolles Team und ich hoffe natürlich, dass uns der Aufstieg in die erste Liga gelingt“, blickt der 22-jährige Schwede in eine positive Zukunft mit dem TuS N-Lübbecke.

Pontus Zetterman kam zur Rückrunde der vergangenen Saison vom schwedischen Erstligisten Drott Halmstad zum TuS N-Lübbecke. Aktuell ist der Schwede mit 132 Treffern Führender in der Torschützenliste der 2. Handball-Bundesliga.

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade