Platz 1 beim Kreiswohnbau-Cup

Das Finale um den Kreiswohnbau-Cup bestritt unser Team heute Mittag, 7. August, 12 Uhr, gegen Drittligist 1. VfL Potsdam und gewann souverän mit 34:21 (15:6).

 

In der ersten Halbzeit präsentierte sich der TuS N-Lübbecke gerade in der Abwehr sehr gut. Dank eines kompakten Deckungsverhaltens und guten Torhütern, gelang es Ballgewinne aus der Abwehr heraus zu erzielen. Vorne zeigten sich die Ziercke-Schützlinge treffsicher und verwandelten Tempogegenstöße zum 15:6-Halbzeitstand gegen den Drittligisten.

Nach Wiederanpfiff probierte TuS-Trainer einige Varianten im Spiel seiner Mannschaft unter Wettkampfbedingungen aus. „Die Dinge, die wir getestet haben, haben noch nicht hundertprozentig funktioniert und Potsdam ist im weiteren Spielverlauf noch einmal herangekommen“, so Aaron Ziercke.
Letztendlich ist der 34:21-Erfolg beim Kreiswohnbau-Cup ein toller Abschluss der dritten Trainingswoche.

Viel Zeit zum Regenerieren bleibt der Nettelstedter Mannschaft allerdings nicht, bereits am Mittwoch, 10. August, 19.30 Uhr, bestreitet die Mannschaft in Bad Oeynhausen, Im Leingarten 29, gegen HC Motor Zaporozhye ihr nächstes Testspiel.

 

Statistik:

TuS N-Lübbecke: Blazicko, Tatai; Genz (1), Kaleb (2), Bechtloff (2), Tauabo (1), Speckmann, Wiebe, Torbrügge(3), Gruszka (4), Hövels (6), Zetterman (7), Grabarczyk (1), Remer (7).

  • TuS-Team
  • Nils Torbrügge und Fynn Wiebe
  • Jan-Eric Speckmann, Jens Bechtloff und Ramon Tauabo
  • TuS-Team in der Abwehr
  • Aaron Ziercke und Hans Georg “Schorse” Borgmann
  • Pontus Zetterman und Aaron Ziercke
  • Jens Bechtloff und Nils Torbrügge
  • Pontus Zetterman und Piotr Grabarczyk

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade