Handball-Nachmittag bei den Ferienspielen der Stadt Lübbecke

In den zurückliegenden Jahren war es bereits immer ein toller Termin und auch in diesem Jahr ist der TuS N-Lübbecke wieder mit zwei Einheiten bei den Ferienspielen der Stadt Lübbecke unterstützend dabei.

 

Unter Anleitung von TuS-Co-Trainer Hans-Georg „Schorse“ Borgmann und mit kräftiger Unterstützung von den Rostocker-Neuzugängen René Gruszka und Kenji Hövels sowie Gastspielrechtler Fynn Wiebe und FSJ-ler Jonathan Hunke spielten am Dienstagnachmittag circa 20 Kinder in der Merkur Arena Handball.

Zur Einstimmung und zum Aufwärmen absolvierten die Kinder mit einem abgewandelten „Feuer, Wasser, Blitz-Spiel“ leichte Übungen mit dem Ball. Anschließend begannen kleine Wettkampfspiele wie „Mensch ärgere dich nicht – für Handballer“. Zum Abschluss der 90-minütgen Einheit wurde noch „richtig“ Handball im Großfeld gespielt. An der Seitenlinie coachte die geballte Bundesligaerfahrung der vier Spieler (Jonathan Hunke und Fynn Wiebe spielten in der zurückliegenden Saison in der A-Jugend Bundesligamannschaft der JSG NSM-Nettelstedt) den Nachwuchs.

Am kommenden Donnerstag findet eine zweite Handball-Einheit mit dem TuS N-Lübbecke im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Lübbecke statt.

 
Eine Übersicht über die weiteren Angebote für die letzte Ferienwoche finden Sie auf der Homepage der Stadt Lübbecke.