Ergebnisse der JSG NSM-Nettelstedt

Die mB1 verteidigte gegen den HSV Minden-Nord die Tabellenführung in der B-Jugend Oberliga und die mC1 erlangte beim SÜWEG-Cup einen hervorragenden 2. Platz hinter den Rhein-Neckar Löwen. In der A-Jugend-Bundesliga hatte unsere mA1 am vergangenen Wochenende spielfrei.

 

In der ersten Halbzeit schien das Spiel gegen die B-Jugend des HSV Minden-Nord für unsere mB1 eine klare Angelegenheit zu sein. Nach 20 Minuten führte das Team von Trainer Michael Scholz bereits mit 18:9. Bis zum Pausenpfiff leisteten sich unsere Rot-Schwarzen jedoch einige Undiszipliniertheiten und der HSV konnte den Abstand auf 20:14 verkürzen. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich die Schwächephase unserer mB1 fort und Minden-Nord verkürzte ein ums andere Tor, sodass zehn Minuten vor dem Abpfiff, beim Stand von 25:23, lediglich eine zwei-Tore-Führung für die JSG auf der Anzeigentafel in der Halle in Stemmer stand. In der Schlussphase der Partie übernahmen Simon Strakeljahn und Jonas Mündemann Verantwortung und retteten den knappen Vorsprung durch ihre Treffer und damit den Sieg für die JSG NSM-Nettelstedt. Mit diesem Erfolg hat die JSG die Tabellenführung in der B-Jugend-Oberliga weiter behauptet.
Das nächste Spiel der mB1 ist am Samstag, den 14.11.2015, um 14:45 Uhr. Dort muss die mB1 im Prestigeduell bei GWD Minden (derzeit Tabellendritter) antreten.

Nach einem guten Beginn für Rödinghausen, kam die mB2 im Laufe der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel und drehte ein 8:10 Rückstand noch bis zum Pausenpfiff in eine 15:13 Führung. In der zweiten Halbzeit steigerte sich die C2 und baute dadurch die Führung weiter aus, sodass bis zum Schluss ein 35:28 Sieg verbucht werden konnte.

Am spielfreien Wochenende nahm die mC1 am SÜWAG-Cup in Münster teil. Nach einer super Vorrunde setzte sich die Mannschaft Stefan Kruses und Christian Rietenbergs im Halbfinale gegen die JSG Odenwald durch, bevor es im Finale gegen die Rhein-Neckar Löwen ging. Leider fehlten der mC1 ein paar Prozent, sodass man sich im Endspiel mit 14:10 dem Nachwuchs des derzeitigen Bundesligatabellenführers geschlagen geben musste.
 

Alle Torschützen und ausführlichen Spielberichte finden Sie hier!