EM-Quali für Tim Suton und U20-Junioren

Von Freitag, 8. Bis Sonntag 10. April, bestreitet die DHB-Auswahl der U20 Junioren um Tim Suton drei Qualifikationsspiele für die Teilnahme an der U20-Europameisterschaft in Dänemark.

 

Im litauischen Garliava bestreitet das von Markus Baur trainierte Team drei Spiele in drei Tagen. Bei der Auftaktpartie am kommenden Freitag, 16 Uhr, kommt es zum Aufeinandertreffen mit Russland, die im vergangenen Sommer bei der Jugend WM Dänemark und Kroatien geschlagen haben. Nach Einschätzung des Trainers auf der DHB-Homepage wird dieses auch das schwerste Spiel.

Samstag, 14 Uhr, kommt es zum Vergleich mit dem Kosovo, sowie am Sonntag, 14 Uhr mit der gastgebenden Mannschaft Litauens. „Die Mannschaften aus dem Kosovo und aus Litauen kennen wir noch nicht so gut, aber wir werden beide ja beim Turnier analysieren, bevor wir gegen sie antreten“, so Markus Baur auf dhb.de, der zuversichtlich ist das Ticket zur Europameisterschaft zu lösen.

Die beiden besten Mannschaften des Turniers qualifizieren sich für die U20-EURO, vom 28. Juli bis 7. August in Dänemark.

Alle Spiele werden auf sportdeutschland.tv live und in voller Länge übertragen.

Einstimmen auf die Spiele können Sie sich schon mit einem Portrait über Tim Suton im aktuellen DHB-Timeout-Magazin.

Wir drücken Tim und den DHB-Junioren die Daumen und wünschen viel Erfolg in den Quali-Spielen!