Ein letzter Test vor dem Bundesligastart

Am Samstagabend, 19 Uhr, beginnt für unseren TuS N-Lübbecke mit dem Spiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf in den noch verbleibenden Heimspielen in der Merkur Arena der Kampf um den Klassenerhalt. Doch bevor es um Bundesligapunkte geht, stellt sich das Team Goran Perkovac im Rahmen unserer Kooperation mit dem Hochschulsport der Universität Bielefeld und der (fög)Sport e. V., der Hochschulauswahl mit Spielern der Universität und der Fachhochschule Bielefeld.

 

„Wir werden einen guten Kader präsentieren, „einige Spieler verfügen über Zweit- und Drittligaerfahrung“ “, so Ludwig Vogel, Mannschaftsverantwortlicher des Hochschulteams. In dem Hochschulaufgebot seinen zwar nicht so viele Spieler aus den ganz hohen Klassen vertreten, jedoch seinen allesamt Leistungsträger in ihren zumeist Oberligamannschaften, berichtet Vogel auf der Pressekonferenz im Vorfeld des Spiels. Eine Trainingseinheit konnte das Uni-Team zwar im Vorfeld nicht einschieben, jedoch soll neben dem Einspielen der Mannschaft für die Deutsche Hochschulmeisterschaft (das Team der Uni Bielefeld belegte im vergangenen Jahr den 3. Platz) der Spaß nicht zu kurz kommen.

Von unserer Seite mit dabei sind auch Jannik Borcherding und Linus Happel. Linus Ziel ist, die Partie von Uni-Seite her „möglichst lange offen zu gestalten und dann mal schauen, was geht“, so der Plan unserer Nummer 12. Mal schauen was, was wir von unserer Mannschaft erwarten können.
Wir freuen uns jedenfalls auf einen schönen und unterhaltsamen Handballabend und bedanken uns jetzt schon für die Organisation!

 

Übertragen wird eine Sequenz des Spiels auch in der WDR Lokalzeit ab 19.30 Uhr. Im Vorbericht sendet der WDR ein kleines Portrait über unseren Europameister Niclas Pieczkowski.

Die (fög)-Sport (Fördergesellschaft für Sportwissenschaft und Hochschulsport an der Universität Bielefeld e.V.) organisiert Events von Studierenden für Studierende im Umfeld der Sportwissenschaften und des Hochschulsport an der Universität Bielefeld.