Winterzauber beim TuS Nettelstedt

Zum Jahresbeginn feiert traditionell der TuS Nettelstedt e. V.! In diesem Jahr lädt der Vorstand am Samstag, 28. Januar, ab 19 Uhr zum „Winterzauber“ ins Sportlerheim Nettelstedt ein. Gefeiert wird nicht nur mit der aktuellen Bundesligamannschaft des TuS N-Lübbecke, es wird auch ein Großteil der Europapokal- und DHB-Pokalsieger von 1981 erwartet.

 

Zum Aufwärmen spielt ab 19 Uhr als Tabellenführer der Landesliga der TuS Nettelstedt II gegen die SG Handball Detmold in der Sporthalle. Anschließend, 20.30 Uhr, beginnt der „Winterzauber“ im Sportlerheim.

Eine lockere Gesprächsrunde mit den Europapokal- und DHB-Pokalsiegern lässt den einen oder anderen Gast sicherlich in Erinnerungen schweifen und auch die Spieler der damaligen Nettelstedter Mannschaft haben gewiss einige Anekdoten vom Pokalfinale gegen den SC Empor Rostock, dem Vertreter der ehemaligen DDR parat. Wie erging es Harry Keller, als er das entscheidende Tor zum 17:14 erzielte und wie wurde der DHB-Pokal nachdem Endspiel gegen Grünzburg gefeiert?

Um aber nicht ausschließlich zurück zu blicken ist die aktuelle Bundesligamannschaft, die zurzeit um die Rückkehr ins Handball-Oberhaus kämpft, vor Ort.

Nach einem kleinen „Mitternachtssnack“ kann in der „zweiten Halbzeit“ das Tanzbein geschwungen und bis in den morgen gefeiert werden.

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade