TuS mit 30:26-Auswärtssieg in Dresden

Der TuS N-Lübbecke entschied am späten Sonntagnachmittag das Auswärtsspiel beim HC Elbflorenz Dresden mit einem 30:26 Start-Ziel-Sieg für sich und verbessert sich in der Tabelle auf Rang zwei. Von Beginn an übernahmen die Lübbecker das Heft des Handelns in der Ballsport Arena, brachten sich nach rund 10 Minuten mit 6:2 in Front und zwangen Dresden zur ersten Auszeit. Überhaupt zeigte der TuS eine konzentrierte Leistung mit Disziplin in den Angriffen und gutem Rückzugsverhalten. Auch wenn Dresden noch einmal auf 10:9 (22.) verkürzte, legte Nettelstedt dank einer 5:0-Torfolge wieder vor und ging mit 17:12 in die Kabine. In Halbzeit zwei stellte der HC Elbflorenz die Nettelstedter mit einer offensiveren Abwehr vor mehr Probleme. Aber auch diese Aufgabe löste das Kurtagic-Team souverän, behielt Ruhe und Übersicht und sicherte sich einen völlig verdienten 30:26-Auswärtserfolg.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen