Kurzbericht: TuS holt ersten Punkt in Leipzig

26:26-Unetnschieden trennten sich am Sonntagmittag der SC DHfK Leipzig und der TuS N-Lübbecke. Nach einem 0:3-Rückstand gleich zu Beginn der Partie, begannen die Ziercke Jungs in der 5. Minute mit dem Torewerfen. Allen voran Marko Bagaric, er war mit 6 Treffern heute erfolgreichster Nettelstedter Werfer, und Lukasz Gierak, der in der 8. Minute beim 4:3 für die erste TuS-Führung sorgte, stellten die Leipziger Abwehr häufig vor Probleme. Über 8:4 und 6:12 (20.) hielt Nettelstedt-Lübbecke den Vorsprung bis zum 16:10-Halbzeitstand. In der 2. Hälfte mobilisierte Leipzig noch einmal alle Kräfte, doch unsere Mannschaft hielt weiterhin super dagegen. Das Zusammenspiel der Abwehr mit Peter Tatai im Tor war weiterhin überaus erfolgreich und auch der Angriff traf fortan ins Leipziger Tor. Zwar holten die Sachsen auf, der Ausgleich zum 26:26 gelingt ihnen aber erst in der 59. Minute. Den mehr als verdienten Punkt hielt Peter Tatai für seine Mannschaft mit einem gehaltenen Siebenmeter gegen Philipp Weber fest.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

 

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen