Tim Remer verpasst mit Niederlanden EM

Während die meisten TuS-Spieler nach der Aufstiegs- und Meisterfeier am vergangenen Sonntag direkt in ihren wohlverdienten Urlaub gingen, reiste Tim Remer zur niederländischen Nationalmannschaft, um die letzten beiden Qualifikationsspiele um ein Ticket für die Europameisterschaft in Kroatien (12. – 28. Januar 2018) zu bestreiten.

 

Am 14. Juni ging´s im Almere gegen den Top-Favoriten der Gruppe, Dänemark. Nach einem 10:18-Halbzeitrückstand ließen die Dänen auch im 2. Durchgang nichts anbrennen. Gegen das dänischen Star-Ensemble um Niklas Landin-Jacobsen und Hans Lindberg musste die Niederlande letztlich vor 1.250 Zuschauern in eine 24:36-Niederlage einwilligen. Tim Remer war mit 4 Toren bester Werfer für sein Team.

Das letzte Match führte Remer und Co. nach Ungarn. Im Handballtempel Veszprem-Arena traf man auf den Tabellenzweiten der Qualifikationsgruppe 1. Vor 5.019 Zuschauern verloren die Niederländer auch ihr letztes Spiel vor der Sommerpause mit 30:35.

Die Abschlusstabelle führt Dänemark vor Ungarn an, die sich für die Europameisterschaft qualifiziert haben. Tabellenplatz 3 belegt mit 4 Punkten und -24 Toren die Niederlande vor Lettland (0 Punkte -53 Tore).

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade