Spielberichte JSG NSM-Nettelstedt

Zwei Auswärtssiege und eine Heimniederlage landete der Leistungsbereich der JSG NSM-Nettelstedt am zurückliegenden Wochenende.

 

Die vom Verletzungspech gebeutelte mA1 musste in der A-Jugend-Bundesliga gegen OWL-Konkurrent Handball Lemgo am Freitagabend in der Sporthalle Nordhemmern eine unglückliche 27:28 (14:14)-Niederlage hinnehmen. Ab der 47. Minute ging die Mannschaft um Jan Wesemann gar in Führung, kassierte in der 55. Minute aber erneut den 24:24-Ausgeleich. Handball Lemgo gelangen drei weitere Tore in Folge zum 24:27. Unsere JSG kämpfte sich zwar noch einmal heran, doch die Zeit lief herunter, sodass es am Ende leider nicht ganz gereicht hat.
Auch wenn ein Punktgewinn für die bisher Punktlose JSG NSM-Nettelstedt gut gewesen wäre, kann das Team nach der guten Leistung optimistisch in die kommenden Spiele gehen.

Ganz wichtige Auswärtspunkte holte die mB1-Jugend der JSG NSM-Nettelstedt gegen den Nachwuchs des TuS Ferndorf. Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen und man ging mit einer knappen 8:9-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit gelang es der mB1 davonzuziehen und so erspielte sich die Mannschaft von Michael Scholz zwei ganz wichtige Punkte in der Meisterschaft.
Erneut bester Nettelstedter Torschütze war Jonas Hehemann mit 6 Treffern, der nun mit 31 Toren in drei Spielen die Torschützenliste der B-Jugend-Oberliga anführt.

Einen weiteren Kantersieg fuhr die mC1 im Heimspiel gegen den TuS Müssen-Billinghausen ein. Schon in der ersten Halbzeit zeigte die mC1 ihre Klasse und ließ keinen Zweifel aufkommen, wer die Halle als Sieger verlassen würde. Zur Pause stand es 18:12. In der zweiten Halbzeit legte das Team von Stefan Kruse und Fynn Wiebe noch einmal nach, schickte die Lipper mit einem 49:20 in die Heimat und eroberte die Tabellenführung.

 

Weitere Ergebnisse:

mA2 JSG NSM-Nettelstedt vs. HVE Villigst-Ergste 32:27 (17:11)
TSG Harsewinkel vs. mB2 JSG NSM-Nettelstedt 27:28 (13:13)

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade