Spielberichte der JSG NSM-Nettelstedt

Fast hätte es gereicht, doch leider nur fast. Bis zur 55. Minute stand es noch 26:26, doch drei GWD-Tore in Folge ließen den Traum vom ersten Derby-Sieg in der Jugend-Bundesliga unserer JSG NSM-Nettelstedt platzen. 30:32 stand es am Freitagabend nach 60 Minuten Spielzeit auf der Anzeigentafel in der Sporthalle Nordhemmern.

 

In der ersten Halbzeit erwischte die JSG den besseren Start, erst beim 6:6 (11.) glich der GWD-Nachwuchs zum ersten Mal aus. Das beeindruckte unsere JSG wenig, angeführt von einem bärenstarken Fynn Wiebe (er traf im gesamten Spiel 11/2 Mal in das Tor der Grün-Weißen), war bis zur 23. Minute gar eine drei-Tore-Führung durch Vincent-Lau Steinhauer herausgespielt. Eine Zweiminutenstrafe und eine verworfener Siebenmeter seitens der Grün- Weißen ließen Marvin Vieregge sogar beim 12:8 (26.) auf vier Tore erhöhen. Bis zum Pausensignal verkürzte Minden noch einmal auf 13:10.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit ging eindeutig an GWD, genauer gesagt an Jonas Gertges und Tim Brands, die den 13:13-Ausgleich (34.) für Ihre Farben herstellten. Beim 16:14 (36.) gelang den Mindenern gar erstmalig mit zwei Toren vorzulegen. Eine Auszeit unserer Trainer Michael Jankowski und Dirk Beuchler brachte unsere mA1 zunächst wieder auf Kurs, sodass der Rückstand beim 20:20 (43.) durch Nico Kruse egalisiert wurde. Diese ausgeglichene Phase hielt unsere JSG bis zur 55. Minute, bis die drei GWD-Tore in Folge zum 26:29 (58.) die Vorentscheidung zum 30:32-Sieg der Dankerser brachten.

Im Rahmen des letzten Heimspiels der Saison wurden folgende Spieler der mA1 in den Seniorenbereich verabschiedet:
Paul Freier, Fynn Wiebe, Jonathan Hunke, Calvin Born, Finn Ronning, Axel Pohnke, Kim Bönsch, Maurice Schirge, Vincent Steinhauer, Patrick Bahlke und Marvin Vieregge.

Vom Trainer- und Betreuerteam beenden zum Saisonende Michael Jankowski, Brigitte Horstmann und “Akki” Mengershausen ihre Tätigkeit.

Wir wünschen euch auch weiterhin viel Erfolg, alles Gute und bedanken uns ganz herzlich für eure Leistungen, die ihr für unsere JSG NSM-Nettelstedt erbracht habt!

 

In den Qualifikationsspielen für die kommende Spielzeit traten am vergangenen Wochenende die mA2 und weibliche A-Jugend an.
26:20 setzte sich die neuformierte mA2 am Sonntag dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der Qualifikation für die Oberliga gegen Eintracht Oberlübbe durch.

Auch die wA spielten ihr erstes Spiel um die Qualifikation zur Oberliga. Gegen SW Wehe stand am Ende ein 21:21. Bereits morgen steht das nächste Spiel für die Mädels an. Gegner ist in der Gesamtschule Hüllhorst die HSG.

image.jpg