Spielbericht JSG NSM-Nettelstedt

Alle Mannschaften der JSG NSM-Nettelstedt, bis auf die mA1, hatten aufgrund der Herbstferien ein spielfreies Wochenende. Für die A-Jugend Bundesligamannschaft hingegen stand das Derby bei Kreisrivale GWD Minden an.

 

„Möglichst lange mithalten“ lautete die Vorgabe der Trainer im Vorfeld der Partie gegen den Tabellendritten aus der Kreisstadt. Leider konnte die JSG dies nur die ersten 10 Minuten umsetzten, als Mindens Max Staar den 5:5-Ausgleich erzielte und seine Mannschaftskameraden vier weitere Tore zum 9:5 (14.) folgen ließen. Die Vier-Tore-Führung hielt Minden bis zum 12:8 (22.), legte in der Schlussphase der ersten Halbzeit aber noch einmal zu und baute die Führung bis zur Halbzeit auf 18:12 aus.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es den Nettelstedter Spielern noch einmal die ersten 15 Minuten bis zum 24:17 (43.) ausgeglichen zu gestalten. Dann kam erneut GWD Minden und setzte sich bis zur 50. Minute erstmals beim 18:28 auf 10 Tore ab. Diesen Vorsprung hielten die Grün-Weißen bis zur Schlusssirene zum 32:22.

Zwei Wochen hat diemA1 nun Zeit sich intensiv auf die Begegnung mit dem TuS Ferndorf vorzubereiten. Am 30. Oktober, 15 Uhr, sollen in der Sporthalle Nordhemmern endlich die ersten Bundesligapunkte eingefahren werden.

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade