Saisonaus für Vuko Borozan

Für Vuko Borozan ist die Saison nach dem Auswärtsspiel bei der SG Flensburg-Handewitt am vergangenen Donnerstag, 14. April 2016, beendet. Unser Rückraumspieler brach sich wie schon bei der Europameisterschaft im Januar den Daumen seiner rechten Wurfhand.

 

Vuko, der erst beim jüngsten Heimspiel gegen den ThSV Eisenach erstmalig wieder nach seiner Verletzung im TuS-Kader stand, verletzte sich in der Anfangsphase des Bundesligaspiels bei einer Angriffsaktion.

Nach der heutigen Untersuchung bei TuS-Mannschaftsarzt Dr. Michael Dickob, wird sich Vuko am kommenden Dienstag einer erneuten Operation am Daumen unterziehen.

Wir wünschen Vuko schon jetzt gute Besserung und alles Gute für die Operation!