Länderspielpause: Qualifikationsspiele für die nächste Turniere stehen an

In dieser Woche sind die Spieler der LIQUIMOLY HBL und 2. HBL mit ihren Nationalmannschaften gefordert. Während es für die DHB-Auswahl um das Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio geht, kämpfen Roman Becvar (Tschechien) und Benas Petreikis (Litauen) um die Qualifikation für die EHF Europameisterschaft 2022 in Ungarn und der Slowakei (14. – 30. Januar 2022).

 

Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes trifft im „Olympia-Turnier Berlin“ auf Algerien, Slowenien und Schweden. Der Sieger und Zweitplatzierte des Turniers sichern sich ein Ticket für das olympische Handball-Turnier in Tokio. Bundestrainer Alfred Gislason kann seit heute, Montag, seinen kompletten Kader auf die Spiele in der Max-Schmeling-Halle vorbereiten, bevor es dann ab Freitag jeden Tag ein Spiel zu bestreiten gibt. Verfolgen können alle Handballinteressierten die Qualifikationsspiele bei den öffentlich-rechtlichen TV-Sendern.

    Freitag, 12. März, 15.15 Uhr, Deutschland vs. Schweden (ARD)
    Samstag, 13. März, 15.35, Deutschland vs. Slowenien (ZDF)
    Sonntag, 14. März, 15.45 Uhr, Algerien vs. Deutschland (ZDF)

 

Für Roman Becvar und seine tschechische Nationalmannschaft geht es in der Qualifikationsgruppe drei zur EHF Euro 2022 mit Neu-Trainer Ratislav Tritik zwei Mal gegen Russland und einmal gegen die Färöer-Inseln. Bereits am Mittwoch, 10. März, steht das erste Duell gegen die Russen an, die die Tabelle nach zwei Spielen gegen die Ukraine und 3:1 Punkten anführen. Für die Tschechen und die Mannschaft der Färöer-Inseln sind es die ersten Spiele.

    Mittwoch, 10. März, Russland vs. Tschechien
    Freitag, 12. März, Tschechien vs. Färöer-Inseln
    Sonntag, 14. März, Tschechien vs. Russland

 

Auch Romans Pendant auf der Mittelposition, Benas Petreikis, ist mit der litauischen Nationalmannschaft in der EHF-Euro-Quali gefordert. Nach bereits zwei absolvierten Spielen sind die Litauer noch punktlos und müssen sich nun im Hin- und Rückspiel gegen Israel beweisen.
In der Gruppe vier führt aktuell Portugal nach 4 Spielen und 6:2 Punkten vor Island (3 Spiele, 4:2 Punkte) und Israel (ein Spiel, 0:2 Punkte) in der Tabelle.

    Dienstag, 9. März, Israel vs. Lettland
    Sonntag, 14. März, Lettland vs. Israel

 

Der TuS N-Lübbecke wünscht dem DHB-Team sowie Roman und Benas mit ihren Nationalmannschaften viel Erfolg!

  • Benas Petreikis
  • Roman Becvar
 

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen