Kurzbericht: TuS mit 26:27-Niederlage in Hagen

Der TuS N-Lübbecke verliert am Freitagabend mit 26:27 (16:16) beim VfL Eintracht Hagen. In der Anfangsphase ging es hin und her, Tore und Fehler hüben wie drüben. Dann fing sich die Nettelstedter Mannschaft aber, setzte sich bis zur 21. Minute auf 13:9 ab. Nach einer Auszeit von Hagens Trainer Niels Pfannenschmidt lief´s auf der Gegenseite zunächst besser und so gingen beide Mannschaften mit 16 Toren in die Pause. In der zweiten Halbzeit startete der TuS zunächst gut, ging mit 20:17 (39.) in Führung. Anschließend verpassten es die Ziercke Schützlinge allerdings, sich weiterhin zu behaupten. Als Hagen zum 22:22 wieder ausglich, eroberten die grün-gelben die eine 2-Tore-Führung, die sie bis zum Ende des Spiels verteidigten. So verliert der TuS N-Lübbecke am Ende mit 26:27 beim VfL Eintracht Hagen.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen