Kurzbericht: TuS setzt Siegesserie fort: 33:27 gegen Balingen

Dass der TuS N-Lübbecke seine Siegesserie am Samstagabend gegen den HBW Balingen-Weilstetten unbedingt fortsetzen wollte, daran ließen die Schützlinge von Aaron Ziercke keine Zweifel aufkommen. Der TuS lag beim 6:4 (11.) erstmals mit 2 Toren in Führung und baute diese beim 10:7 (18.) erstmals „auf drei“ aus. Aber auch Balingen machte seine Sache ordentlich, zwang den TuS-Angriff ein ums andere Mal ins Zeitspiel. Dennoch behielt Nettelstedt-Lübbecke die Oberhand und ging mit einer 13:11-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel ein ebenso intensives wie schnelles Spiel. Gestützt aus einer nach wie vor guten Abwehr vor einem wieder toll haltenden Joel Birlehm erhöhte der TuS beim 18:14 (38.) erstmals auf vier Tore. Und der TuS-Express hörte nicht auf zu rollen, lag beim 27:20 (50.) bereits mit sieben Toren in Führung und gewann auch in der Höhe völlig verdient mit 33:27.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen