Kurzbericht: Keine Chance gegen Gummersbach – TuS verliert mit 24:27

Es hat heute einfach nicht sollen sein. Der TuS N-Lübbecke verliert am Sonntagnachmittag das Topspiel beim VfL Gummersbach mit 24:27 (10:14). Bis zur 10. Minute war es noch eine Partie auf Augenhöhe, dann aber erlaubte sich der TuS bis zur 17. Minute eine Torflaute. In dieser Phase warf der VfL Gummersbach einen drei-Tore-Vorsprung heraus, dem der TuS von nun an hinterherlief. Die rote Karte von Leos Petrovsky kurz vor der Halbzeitpause nahm Nettelstedt eine weitere Option. Eine erneute Schwächephase zu Beginn der 2. Halbzeit nutze Gummersbach und baute den Vorsprung weiter auf 17:10 (34.) aus. Zwar kämpfte sich Lübbecke immer wieder heran, für einen Sieg kamen die Kurtagic-Schützlinge allerdings nicht mehr in Frage.

 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen