Jaanimaa und All-Stars besiegen DHB-Auswahl

82 Tore bejubelten die Zuschauer beim All Star Game 2018 der DKB Handball-Bundesliga in der ausverkauften Arena Leipzig. Davon gingen 43 auf das Konto der DKB Handball-Bundesliga-All Stars, 39 erzielten die Badboys.

 

Der Spaß stand bei diesem Handball-Event der Extraklasse bei allen Beteiligten im Vordergrund. Nach dem nicht zufriedenstellenden Abschneiden der DHB-Auswahl bei der Europameisterschaft in Kroatien, war das am Freitagabend der erste Auftritt der Nationalmannschaft.

Sowohl die DHB-Badboys als auch die auserwählten All Stars zauberten am Ball, spielen zahlreiche Kempa-Tricks und sorgten mit spektakulären Treffern für Furore. So wie in der 26. Minute als Andreas Wolf im DHB-Tor sich mit Magdeburgs Michael Damgaard verstärkte, unser Dener aber kein Mitleid hatte und den Ball in den Maschen versenkte.

Morgen geht´s für Dener und unsere Mannschaft direkt weiter. Im Schulzentrum Werl-Aspe trifft das Ziercke-Team im letzten Testspiel vor dem Bundesligastart auf den ASV Hamm-Westfalen.

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen