Wir sagen noch einmal „Tschüss“

Vier bzw. zwei Jahre lang trugen Jó Gerrit Genz und Marian Orlowski das Trikot des TuS N-Lübbecke. Seit Beginn dieser Saison ist es das vom ASV Hamm-Westfalen. Aufgrund des Saisonabbruchs im vergangenen Jahr konnte leider keine Verabschiedung „wie gewohnt“ stattfinden. Da Marian und Gerrit die einzigen Spieler sind, die in der Liga und in Deutschland geblieben sind, haben wir versprochen: „Wenn ihr zum Spiel in die Merkur Arena kommt, werden wir euch verabschieden!“.

 

Leider ist eine Verabschiedung mit Ihnen, liebe Fans und Freunde immer noch nicht möglich, dennoch möchten wir unser Versprechen einhalten!

An diesem Samstag haben wir die beiden nun vor dem Spiel gegen den ASV Hamm-Westfalen offiziell verabschiedet. „Ich bedanke mich noch einmal bei Marian und Gerrit für ihre Zeit beim TuS N-Lübbecke“, sagte TuS-Geschäftsführer Torsten Appel. „Für die Zukunft wünsche ich beiden weiterhin viel Erfolg auf und neben dem Handballfeld. Ich bin sicher, beide werden auch in Zukunft ihren Weg erfolgreich weitergehen“, ergänzte Appel.

ad_handmade

Jó Gerrit Genz kam zur Saison 2016/17 vom TSV Bayer Dormagen zum TuS N-Lübbecke und feierte mit dem TuS im Juni den Aufstieg in die DKB Handball-Bundesliga. In 103 Spielen für den TuS erzielte Gerrit 249 Tore für Lübbecke.

Marian Orlowski wechselte zum 1. Juli 2018 vom TVB Stuttgart zum TuS N-Lübbecke und wurde gleich im zweiten Jahr Kapitän der Mannschaft. In 47 Spielen traf Marian 198 Mal für Nettelstedt.

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen