Vorbereitung beginnt – öffentliches Training am kommenden Dienstag

Wie bei allen anderen Klubs wird auch beim TuS N-Lübbecke der Trainingsbetrieb für die anstehende Saison in der DKB Handball-Bundesliga wieder aufgenommen. Fit werden und den Grundstein für eine Saison in der „stärksten Liga der Welt“ schaffen, muss das Ziel sein.

 

In dieser Woche absolvieren die TuS-Spieler im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen bei Dr. med Klaus-Peter Mellweg den obligatorischen Medizin-Check. Am kommenden Montag bittet Trainer Aaron Ziercke dann das Aufgebot zum ersten Training. Nicht mit dabei sein werden Moritz Schade und Joel Birlehm, die sich mit der Junioren-Nationalmannschaft in Algerien befinden, um dort an der Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Am Dienstag, 18. Juli, lädt der TuS N-Lübbecke dann alle Fans, Freunde, Anhänger und Sponsoren in die Merkur Arena zum öffentlichen Training ein. Beginn ist um 18 Uhr.

Neben zahlreichen schweißtreibenden Einheiten und einem Trainingslager in Rothenburg an der Fulda (ab 30. Juli), in Verbindung mit dem dortigen Sparkassen-Cup (ab 2. August), findet das erste Testspiel der Saison in der Gesamtschule Hüllhorst gegen Eintracht Hagen statt. In Rotenburg treffen die Nettelstedter auf Eintracht Braunatal (3. Liga), Wojcik Elblag, POL, (Aufsteiger 1. Liga) und MT Melsungen.

Der heimische Casino-Merkur Spielothek-Cup wirft auch in diesem Jahr wieder sein Schatten voraus: Am 12. und 13. August messen sich die vier DKB Handball-Bundesligisten, TuS N-Lübbecke, GWD Minden, TBV Lemgo und TSV Hannover-Burgdorf in Minden und Lübbecke. Tickets für die Veranstaltung gibt es ab sofort in der TuS-Geschäftsstelle.

Das erste Pflichtspiel bestreiten Aaron Ziercke und seine Mannschaft am Samstag, 19. August, im Erstrunden-Turnier um den DHB-Pokal gegen die TSV Hannover-Burgdorf in Hildesheim. Bei einem Sieg stünde der TuS am Sonntag im Finale und spielt gegen den Sieger der Partie Hamburg Mets gegen Leichlinger TV. Tickets gibt es an allen Eventim-Vorverkaufsstellen. In Lübbecke sind dies zum Beispiel die Geschäftsstelle der Neuen Westfälischen sowie die des Westfalenblattes.

Nach dem Bundesligaauftakt am 27. August, 12.30 Uhr, gegen die SG Flensburg-Handewitt, folgt das erste Heimspiel in der DKB-Handball-Bundesliga am darauffolgenden Mittwoch, 30. August, 19 Uhr gegen den aktuellen DHB-Pokalsieger und Rekordmeister THW Kiel in der Merkur Arena.

 

Alle Eckdaten im Überblick:

18. Juli, 18 Uhr, Öffentliches Training, Merkur Arena

27. Juli, 19.30 Uhr, TuS N-Lübbecke vs. VfL Eintracht Hagen, Gesamtschule Hüllhorst

2. August, 18 Uhr, Sparkassen-Cup: TuS N-Lübbecke vs. Eintracht Braunatal, Kreissporthalle Felsberg

3. August, 20 Uhr, Sparkassen-Cup: TuS N-Lübbecke vs. Wojcik Elblag (POL), Kreissporthalle Felsberg

4. August, 20 Uhr, Sparkassen-Cup: TuS N-Lübbecke vs. MT Melsungen, Kreissporthalle Felsberg

12. August, ab 17.30 Uhr, Vorrunde Casino Merkur Spielothek-Cup mit TuS N-Lübbecke, GWD Minden. TBV Lemgo und TSV Hannover-Burgdorf KAMPA-Halle Minden

13. August, ab 15 Uhr: Spiel um Platz 3 und Finale Casino Merkur Spielothek-Cup, Merkur Arena Lübbecke

19. August, 20 Uhr, TSV Hannover-Burgdorf vs. TuS N-Lübbecke (DHB-Pokal), Volksbank-Arena Hildesheim

27. August, 12.30 Uhr, SG Flensburg-Handewitt vs. TuS N-Lübbecke (DKB Handball-Bundesliga), Flens Arena

30. August, 19 Uhr, TuS N-Lübbecke vs. THW Kiel (DKB Handball-Bundesliga), Merkur Arena

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen