TuS zieht bis zum Ende durch und siegt 37:27 über Emsdetten

Der TuS N-Lübbecke siegte am Samstagabend mit einem souveränen 37:27 (18:13) über den TV Emsdetten. In den ersten 10 Minuten agierte Lübbecke recht nervös, tat sich etwas schwer die Bälle konsequent im TVE-Tor unterzubringen. Von der 12. bis zur 21. Minute legte Nettelstedt aber einen Zwischenspurt zur 13:8-Führung hin. Mit diesen fünf Toren Vorsprung ging es auch in die Pause (18:13). In der zweiten Halbzeit spielte Lübbecke souverän weiter, auch als der Vorsprung von zwischenzeitlich sieben Toren (23:16, 38. Min.) auf vier dahinschmolz (24:20, 42. Min.). Die Kurtagic-Sieben blieb cool und spielte ihr Spiel weiter. In den letzten 15 Minuten warf der TuS noch einmal alles in die Waagschale, agierte aus einer guten Abwehr heraus und traf vorne ein ums andere Mal ins Schwarze. Mit dem beherzten Auftritt sicherte sich der TuS N-Lübbecke einen letztlich völlig verdienten 37:27-Auswärtssieg.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen