TuS verabschiedet sich mit 26:22-Niederlage aus der LIQUI MOLY HBL

Leider hat es am Ende nicht gereicht und der Tus N-Lübbecke verabschiedet sich mit einer 22:26 (10:11)-Niederlage beim Bergischen HC 06 aus der LIQUI MOLY HBL. Die Nettelstedter zeigten noch einmal einen engagierten Auftritt, allen voran Havard Asheim und auch die mitgereisten Fans unterstützen ihr Team von der Tribüne aus lautstark. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit der TuS die tonangebende Mannschaft, führte zum Teil mit drei Treffern gegen den BHC. Leider gelang es dann nicht, mit einer Führung in die (10:11) Pause zu gehen. In der zweiten Halbzeit war der TuS weiter auf der Höhe, bis der BHC sich auf 15:19 absetzte. Die Nettelstedter gaben nicht auf, verkürzten immer wieder bis auf -2. .). Leider lief der BHC in den entscheidenden Sekunden vor dem Ende noch zwei Tempogegenstöße, sodass der TuS am Ende in eine 22:26-Niederlge einwilligen musste.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen