TuS-Nationalspieler kämpfen noch um WM-Startplätze

Während einige Spieler schon Ihren wohlverdienten Urlaub genießen, sind die Nationalspieler für Ihre Mannschaften im Einsatz, um noch einen der begehrten Startplätze für die Weltmeisterschaft 2017 in Frankreich zu erkämpfen.

 

Am vergangenen Wochenende traten die Niederländer mit Tim Remer (3 Tore) und Bobby Schagen im Qualifikationsspiel gegen Polen an. Für Polen stand dabei auch TuS-Neuzugang Lukasz Gierak (1 Tor) auf dem Parkett.

Die erste Halbzeit spielte „Oranaje“ in der mit 6.000 Zuschauern in Katowice gut gefüllten Halle hervorragend und ging mit einem beeindruckendem 11:9 in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff erlaubten sich die Gäste eine viel zu lange Schwächephase, die Polen zur Vorentscheidung nutze. Aus dem 9:11-Halbzeitstand wurde ein 11:19. Zwar kamen die Niederländer beim 20:24 noch einmal auf vier Tore heran, der 27:21-Sieg der Polen geriet jedoch nie ernsthaft in Gefahr.

Montenegro, mit Vuk Lazovic, hat das Play-Off-Spiel gegen Russland am vergangenen Sonntag mit 29:22 in Moskau verloren. Das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch in Bar (Montenegro) statt.