TuS muss sich mit 22:27 gegen Göppingen geschlagen geben

Mit einer 2:0-Führung startete der TuS ins Match am frühen Sonntagnachmittag in der MERKUR Arena gegen Frisch Auf! Göppingen. Eine sehr engagierte Leistung vor allem in der Abwehr zeigten die Lübbecker, die in den ersten 20 Minuten schon 6 Zeitstrafen verkraften mussten. Dennoch stand´s nach 20 Minuten 10:9 für Lübbecke! Bis zur Halbzeitpause drehten die Göppinger das Spiel und die Nettelstedter lagen knapp mit 13:14 zurück. Diesen knappen Rückstand egalisierte Tom Skroblien direkt nach der Halbzeitpause wieder mit einem verwandelten Siebenmeter zum 14:14. Das 17:17 (38.) war der letzte Ausgleich des Spiels, Göppingen setzte sich nun auf 2 ab. In der Schlussphase schwanden bei dem erneut stark dezimierten TuS-Kader die Kräfte. So mussten die Lübbecker dem intensiven Spiel Tribut zollen und schließlich in eine 22:27-Niederlage einwilligen.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen