TuS mit Unentschieden beim ASV Hamm

Das erste Testspiel der Vorbereitung auf die noch verbleibenden 14 Partien der laufenden Saison in der DKB Handball-Bundesliga beendet unser TuS N-Lübbecke gegen den ASV Hamm mit einem 31:31 (14:16) Unentschieden. Bester Werfer im TuS-Dress war Gabor Langhans mit 7 Toren.

 

Trotz dezimiertem Kader zeigte die Mannschaft Goran Perkovac´ ein gutes Spiel. Tim Suton und Co. setzten die Vorgabe des Trainers, aus einer stabilen Abwehr heraus zum schnellen Torerfolg zu gelangen, gut um. Unser Coach lobte seine Mannschaft nach dem Spiel und war „sehr zufrieden“ mit dem Verlauf. Angesichts der angespannten Personalsituation, die die Auswechselungsmöglichkeiten unseres Trainers sehr begrenzten, hätten alle Spieler einen guten Kampfgeist und vorbildliche Einsatzbereitschaft gezeigt.

“Das komplette Spiel betrachtet”, resümierte unser Trainer, sei es ein guter erster Test gewesen, der allen “großen Spaß gemacht” habe.

 

Statistik zum Spiel:

ASV Hamm-Westfalen: Mrkva (1. – 42., 12 Paraden), Doden (42. – 60. 1 P.) – Blohme (5), Huesmann, Brosch (4), Macke (1), Ritterbach (2), Zdrahala (5/1), Gudat, Just (2/1), Gaubatz (2), Orlowski (10), Possehl

TuS N-Lübbecke: Blazicko (31. – 60., 6 P.), Skok (1. – 30., 7 P.) – Borcherding (1), Bechtloff (5), Langhans (7), Tauabo (2), Suton (2), Schagen (4), Klimek (3), Remer (7/4)

Zeitstrafen: 1:4 Macke – Bechtloff, Langhans, Suton, Klimek

Spielfilm: 3:3 (6.), Auszeit ASV (9.), 7:3 (10.), 9:6 (10.), 12:8 (21.), Auszeit TuS (21.), 14:10 (22.), 16:14 (Halbzeit), 20:17 (37.), 23:20 (41.), 26:24 (49.), 26:26 (51.), 28:28 (53.), 30:31 (58.), 31:31 (Endstand)

Zuschauer: 321