TuS läuft für den guten Zweck

Der TuS N-Lübbecke startet am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, beim 5. Benefizlauf der „Wiehenläufer“. Der TuS läuft zu Gunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Minden-Lübbecke.

 
Die komplette Mannschaft, samt Trainerteam, startet beim 5 Kilometerlauf. Start ist um 13 Uhr an der „Alten Zieleglei im Stuckhof“, Mindener Str. 69, in Hüllhorst. “Wir freuen uns über Jeden, der sich uns anschließt und mit dem Startgeld gleichzeitig die Arbeit des ambulanten Kinder- und Jungendhospizes Minden-Lübbecke unterstützt”, so TuS-Teammanager Zlatko Feric, der nach der Anfrage der Wiehenläufer direkt die Zusage für die Teilnahme der Mannschaft gab. Ebenso hofft der TuS N-Lübbecke auch, dass viele den Weg an die Strecke finden und alle Läufer anfeuern.

Organisiert wird der Benefizlauf bereits zum 5. Mal von den Wiehenläufern des Wiehensport Hüllhorst e. V..

 

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Minden-Lübbecke widmet sich seit 2005 der Begleitung und Unterstützung von Familien und deren Kindern, die eine verkürzte Lebenserwartung haben. Er unterstützt und begleitet die Kinder sowie die Eltern und Geschwister zu Hause in Ihrem gewohnten Umfeld. Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen begleiten langfristig, häufig über Jahre, an der Seite der betroffenen Familie. Sie hören zu, gehen mit den Kindern spazieren, spielen und sind Ansprechpartner für Themen wie Trauer, Tod, Abschied und den Alltag mit einem erkrankten Kind. Die Begleitung ist kostenfrei.

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen