TuS ist glücklich über 22:20 gegen Hamm

Über ein 22:20 (11:9) durften sich am Samstagabend die Spieler des TuS N-Lübbecke gegen den ASV Hamm-Westfalen freuen. Gegen den arg dezimierten Gegner (nur 10 Spieler) tat sich der TuS lange schwer, entschied das Match erst in den Schlussminuten. Nach der 11:9-Führung zur Pause spielten die Nettelstedter bis zur 42. Minute einen 17:12-Vorsprung heraus. Leider war das heute gegen den ASV Hamm-Westfalen noch nicht die Vorentscheidung, denn der ASV erzielte durch Fabian Huesmann den 19:19-Ausgleich (52.). Nach dem 20:20 durch Jó Gerrit Genz trafen noch Lutz Heiny und Peter Strosack für die Nettelsteter zum 22:20-Heimsieg.

 

… ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen