TuS gratuliert: 50 Jahre Handball beim TuS Wagenfeld

Am kommenden Freitag, 27. Oktober, gastiert der TuS N-Lübbecke zum Abschluss des Jubiläums „50 Jahre Handball beim TuS Wagenfeld“ in der Sporthalle am Brandweinsweg in Wagenfeld. Gegner im Trainingsspiel für unsere Mannschaft ist Kreisnachbar GWD Minden. Anwurf der Partie ist um 19 Uhr.

 

Mit der Begegnung gratulieren der TuS N-Lübbecke und GWD Minden noch nachträglich zum halben Jahrhundert Handball-Tradition beim TuS Wagenfeld. Mit diesem Spiel finden die Feierlichkeiten, die großenteils schon in der Sommerpause begonnen, jetzt ihren Abschluss.

Nach ein paar freien Tagen, die unsere Spieler genutzt haben, um den Akku wieder aufzuladen und so in den kommenden Spielen den Aufwärtstrend weiter fortsetzten zu können, kommt mit dem Derby-Testspiel Abwechslung in den Trainingsplan. Leider nicht mitwirken kann weiterhin Kenji Hövels. Daneben muss Trainer Aaron Ziercke auch auf Tim Remer verzichten. Der Linksaußen weilt aktuell bei der niederländischen Nationalmannschaft, mit denen er gestern ein 29:20 gegen Griechenland in der WM-Qualifikation bejubeln konnte.

Bei GWD Minden fehlen aufgrund der Länderspielphase Magnus Gullerud und Espen Christensen (Norwegen), Andreas Cederholm (Schweden) sowie Nenad Bilbija und Luka Zvizej (Slowenien).

Für alle TuS-Anhänger, die sich auf den Weg nach Wagenfeld machen, gibt es noch Tickets an der Tageskasse. Die Halle öffnet dort um 18 Uhr, Anwurf ist eine Stunde später.

Adresse: Branntweinsweg 13, 49419 Wagenfeld

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen