Trainingsspiel mit besonderer Rahmenbedigung: Samstag gegen GWD

Nach dem 27:26-Erfolg über den Wilhelmshavener HV vom vergangenen Mittwoch, kommt es am Samstag für den TuS N-Lübbecke zum Aufeinandertreffen mit Kreisrivale GWD Minden. Anwurf des Spiels im Rahmen des GWD Minden Sportmenüs ist in der Sporthalle an der Olafstraße in Minden-Dankersen um 18 Uhr.

 

„Weiter Gas geben“ war die Devise von TuS-Trainer Aaron Ziercke nach dem jüngsten Erfolg gegen den Nordseeklub. Die TuS-Spieler zogen weiter gut mit, trainierten fleißig und konzentriert.

Gab es im ersten Spiel unter Wettkampfbedingungen noch manche Abstimmungsschwierigkeiten in der neuformierten Mannschaft, werden diese innerhalb drei Tagen auch nicht komplett auszumerzen sein, jedoch zahlt sich jede gemeinsame Trainingseinheit zur besseren Abstimmung der Laufwege und Spielzüge aus.

Für unseren Trainer ist das Spiel gegen seinen ehemaligen Verein, den er als Spieler, Co-Trainer der ersten Mannschaft und Trainer der Reserve mitprägte, ein „Spiel mit besonderen Rahmenbedingungen“, so Ziercke am Freitagmittag. Die Halle an der Olafstraße kenne er sehr gut und gerade weil es das Derby ist, werden hoffentlich auch viele Besucher den Weg nach Minden-Dankersen finden, freut sich der aktuelle TuS-Trainer auf eine gut gefüllte Halle.
Trotz seiner grün-weißen Vergangenheit möchte Aaron Ziercke das Match gegen den Nachbarn aus der Kreisstadt nicht überbewerten. „Es ist ein Trainingsspiel gegen einen starken Gegner. Wir müssen uns weiter entwickeln, steigern und weiter testen“, erklärt Ziercke. „In der Vorbereitung ist jedes Spiel wichtig“ – aber das Derby für ihn vielleicht ein bisschen wichtiger.

 

Tickets für das Spiel gibt es heute noch bei Sport Meisolle, Dankerser Str. 131, 32423 Minden, oder morgen an der Tageskasse. Der Preis für einen Sitzplatz liegt bei € 12,00, Stehplätzte erhalten Sie für € 8,00. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt.