Tin Kontrec fällt lange aus

Das Verletzungspech aus der vergangenen Saison macht auch in dieser noch jungen Spielzeit keine Pause beim TuS N-Lübbecke. Vergangenes Wochenende hat sich Tin Kontrec beim Turnier in Krefeld im Finale gegen den VfL Gummersbach schwer an der linken Hand verletzt.

 

Der Kreisläufer zog sich am Sonntag im Spiel gegen den VfL Gummersbach eine knöcherne Verletzung des linken Daumens zu. Nach ausführlicher Diagnostik durch mehrere Mediziner wurde Tin Kontrec heute Morgen, Freitag, in Schaumburg bei einem Spezialisten operiert.

Nach der Operation wird Tin Kontrec dem TuS N-Lübbecke für mindestens 10 Wochen fehlen und damit den Bundesligastart, am 2. September gegen den VfL Eintracht Hagen, verpassen.

ad_handmade

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen