Spielberichte JSG NSM-Nettelstedt

Ein fast perfektes Wochenende war das vergangene nicht nur durch den tollen 29:17-Sieg der Bundesligaprofis des TuS N-Lübbecke gegen die DJK Rimpar Wölfe, auch die Teams unserer JSG NSM-Nettelstedt überzeugten.

 

Während das mA1-Jugend-Bundesligateam am zurückliegenden Wochenende spielfrei hatte, zeigten die anderen Teams starke Leistungen. Die mA2, mB1 und die mC1 fuhren zum Teil hohe Erfolge ein.
Angetreten mit nur 6 etatmäßigen mA2 Spielern, die von 4 mB2-Akteuren verstärkt wurde von denen noch einer verletzungsbedingt und ein weiterer aufgrund einer roten Karte die erste Halbzeit nicht beenden konnten, überzeugten die Jungs kämpferisch. An den zwischenzeitlichen 9:13-Rückstand kam das Team bis zur Halbzeit auf (13:14) heran. In der zweiten Hälfte gelang es zunächst keinem der beiden Mannschaften sich vorentscheidend abzusetzen und so fiel die Entscheidung im letzten Angriff der Partie. Marvin Meinking wurde auf Rechtsaußen frei gespielt und brachte den Ball im Tor des TV Brechten zum erlösenden 26:25 unter.

Die B-Jugend Oberliga-Mannschaft von Daniel Gerling und Michael Scholz landetet gegen das Haandball-Leistungszentrum Ahlen einen souveränen und sicheren Start-Ziel-Sieg. Von der ertsen Minute an stand die Abwehr mit einem gut aufgelegten Mats Grzesinski im Tor gut und konnte sich auf 2:9 (11.) absetzten. Bis zum 9:16-Halbzeit hielt die mB1 den 7-Tore-Vorsprung konsequent.
Im zweiten Durchgang spielte die mB1 im Angriff nicht mehr so konzentriert und ließ den letzten Willen, das Tor erzielen zu wollen, vermissen. Da aber die Abwehr weiterhin einen staken Dienst verrichtete, war der 19:28-Sieg gegen den Nachwuchs aus Ahlen zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Mit diesem Sieg sichert sich die mB1 der JSG den vorläufigen zweiten Tabellenplatz der Oberliga.

Die mC1 schwebt durch den 30:17-Kantersieg gegen den TV Verl weiterhin auf der Erfolgswelle und bleibt dank eines hervorragenden Torverhältnisses von +74 auch weiterhin Tabellenführer. Gleich von Beginn an setzten sich die Nettelstedter mit 4:0 (6.) und erhöhten bis zur Pausensirene auf 19:12. In der zweiten Halbzeit ließ das Team von Stefan Kruse und Fynn Wiebe nicht nach, drückte der Partie weiterhin ihren Stempel auf und belohnte sich mit einem starken 30:17-Sieg.

 

Weitere Ergebnisse:

mB2 TuS Spenge vs mB2 JSG NSM-Nettelstedt 30:17 (15:8)
mC2 JSG Meißen Röcke/Klus vs. mC2 JSG NSM-Nettelstedt 25:23 (12:9)

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade