Sondertestung für einen Spieler

Im Rahmen der wöchentlichen Corona-Testung beim TuS N-Lübbecke sind bei einem Spieler auffällige Werte aufgetreten.

 

Um kein Risiko einzugehen, hat der TuS N-Lübbecke den entsprechenden Spieler von der Mannschaft isoliert und lässt ihn heute ein weiteres Mal testen. Die auffälligen Werte bei dem betreffenden Spieler haben jedoch keinen Einfluss auf die Ansetzung des 2.HBL-Spiels TuS N-Lübbecke gegen die DJK Rimpar Wölfe am Freitag, 11. Februar, 19.30 Uhr in der Merkur Arena. Dies erfolgt in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Minden-Lübbecke sowie der Handball-Bundesliga.

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen