Schöner Abschluss des Trainingslagers dank 24:26-Erfolg

Mit dem Spiel gegen GWD Minden am vergangenen Samstag fad das Trainingslager zur Saisonvorbereitung beim TuS N-Lübbecke seinen Abschluss.

 

„Positiv“ und als einen „schönen Abschluss“ sei der Sieg gegen den in der kommenden Saison in der DKB Handball-Bundesliga antretenden Nachbarn GWD Minden zu bewerten, so Trainer Aaron Ziercke und Spielmacher Kenji Hövels unisono nach dem n 24:26-Sieg am Samstagabend. Beide wollen diesen Erfolg aber auch „nicht überbewerten“, schließlich befinde man sich noch in der Vorbereitung.

„Das Trainingslager war anstrengend“, berichtet Kenji Hövels, ergänzt aber gleich, dass jetzt der Grundstein für die gesamte Saison gelegt werde, von dem man sicherlich wä#hrend der langen Spielzeit profitieren werde.

In der zweiten Hälfte des Aufenthalts in Wilhelmshaven legte der Trainer in den Trainingseinheiten einen größeren Schwerpunkt auf die Taktikschulung seiner Schützlinge. Dass diese Maßnahme Früchte getragen hat, konnten die zahlreichen Zuschauer in der Sporthalle an der Olafstraße beobachten. „Ich habe viele gute Sachen gesehen“, freute sich Aaron Ziercke nach dem Test. „Wir haben das Tempo trotz der schweren Beine hoch gehalten, in der Abwehr gut gearbeitet“, lobte Aaron Ziercke geraden seinen Defensivbund der 6:0-Deckung. Und auch Kenji Hövels ist voll des Lobes gegenüber seiner Mitspieler, „unsere Abwehr muss ich loben, da werden es die Mannschaften schwer haben durchzukommen“, so der TuS-Neuzugang.

„Ich habe aber auch Dinge gesehen, die mir nicht gefallen haben“, tritt der Trainer auf die Euphoriebremse. In der Abwehr wolle man in einigen Situationen noch aktiver agieren, legt der Trainer viel Wert auf eine gute Defensive und im Angriff werde die Mannschaft das Zusammenspiel in den kommenden Wochen weiter üben.

Den jüngsten Sonntag und heute nutzte die Nettelstedter Mannschaft zur Regeneration, bis der Trainer am Dienstag in der Merkur Arena zu einer weiteren Übungseinheit bittet. „Wir werden weiter intensiv trainieren, denn am Samstag steht das nächste Testspiel gegen Eintracht Hidlesheim an“, gibt der Trainer einen Ausblick auf eine weitere anstrengende Woche.