Schnelle und unkomplizierte Flüchtlingshilfe

Auch das Flüchtlingsthema hat uns in Lübbecke erreicht. Seit letzter Woche wurde die Turnhalle der Jahn-Realschule als Flüchtlingsunterkunft hergerichtet und die ersten Bewohner haben dort in der Notunterkunft ein „zu Hause auf Zeit“ gefunden.

 

Wer einige hundert Kilometer, häufig zu Fuß und ohne großes Gepäck, zurückgelegt hat, ist auf fremde Hilfe angewiesen. Diese Hilfe muss schnell und vor allem unkompliziert sein.

Wie schnelle und unkomplizierte Hilfe umgesetzt wird, haben Marc-André Schnepel und Henning Haseloh vom TuS Nettelstedt e. V. gezeigt. Die beiden Spieler des TuS e. V. haben über Facebook um Kleiderspenden gebeten. Abzugeben waren am letzten Samstag Kinderbekleidung, Erwachsenenbekleidung, Schuhe, Spielzeug und Sportbekleidung in der Nettelstedter Str. 43 in Hille. Zusammengekommen sind alleine am ersten Samstag 36 Kartons. An diesem Samstag geht die Sammelaktion in eine zweite Runde, bevor am Montagnachmittag die Kartons dem CVJM Lübbecke übergeben werden, der die Verteilung übernommen hat.

Diese Art der Nachbarschaftshilfe möchten auch wir unterstützen: Jeder, der an diesem Samstag, den 26.09.2015 von 10.00 – 13.00 Uhr, (Kleider-) Spenden in der o. g. Adresse abgibt, erhält für unser Heimspiel am Samstagabend, um 19.00 Uhr, gegen die HSG Wetzlar, eine Freikarte pro Person.