mC1 will es wC1 gleich tun

Nachdem die mC1-Mädels das erste Halbfinale der Westfalenmeisterschaft gegen den Bundesliganachwuchs des BV Borussia Dortmund am vergangenen Samstag mit 24:23 für sich entscheiden konnten, bestreitet an diesem Sonntag auch die mC1 ihr erstes Halbfinalspiel in der Westfalenmeisterschaft. Gegner um 15:45 Uhr in der Sporthalle Hagen-Mittelstadt ist der VfL Eintracht Hagen.

 

Nach dem tollen Erfolg im ersten Halbfinalspiel der Mädels möchten die Jungs von Stefan Kruse und Fynn Wiebe am Sonntag in Hagen den Grundstein für eine erneute Teilnahme an der Westdeutschen Meisterschaft legen. Hierfür muss die mC1 das Finale der Westfalenmeisterschaft erreichen.

Unsere JSG NSM-Nettelstedt sicherte sich bereits am vergangenen Dienstag vor der HSG Handball Lemgo den Oberligameister-Titel. Am vergangenen Wochenende bereitete sich die mC1 bei einem Dreierturnier mit dem Nachwuchs MT Melsungen und dem SC Magdeburg vor.

Trainer Stefan Kruse war mit dem Auftritt seiner Mannschaft voll zufrieden. „Es war ein tolles Turnier mit guten Ergebnissen. Gegen die Jugend des SC Magdeburg zu bestehen war für unsere Jungs eine echt Herausforderung, die sie jedoch super gemeistert hat. Auch für´s Teambuilding war das ein erfolgreiches Wochenende, zumal auch viele Eltern der Jungs mit dabei waren”, zieht Stefan Kruse ein durchweg positives Fazit des Wochenendes.

Der Tabellenzweite der Oberliga-Staffel II sicherte sich erst am letzten Spieltag durch ein 34:30 beim SC Westfalia Kinderhaus die Teilnahme an der Westfalenmeisterschaft.

Das Rückspiel findet am darauffolgenden Samstag, 18. März, 17.30 Uhr in der Sporthalle Nordhemmern statt.

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade