mB1 vor richtungsweisendem Spiel

Am kommenden Samstag, 20. Februar 2016, 15.30 Uhr, steht für unsere männliche B1-Jugend in der Oberliga das wichtigste Saisonspiel an. In der Sporthalle Nordhemmern kommt es zum Kreisderby gegen die mB1 von GWD Minden.

 

Gegen die mB1 von GWD Minden kommt es nicht nur zum Prestige-Duell um die „Nummer1 im Kreis“, es geht auch um die Westfalenmeisterschaft und die damit verbundene Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sowie die automatische Qualifikation für die A-Jugendbundesliga. Unsere mB1 der JSG NSM-Nettelstedt ist derzeit Tabellenzweiter (28:4), mit einem Punkt Rückstand auf die Grün-Weißen (27:3). Das Team von Daniel Gerling und Michael Scholz verbuchte die beiden doppelten Punktverluste im Hinspiel gegen GWD (26:19) sowie im Ostwestfalenderby beim TBV Lemgo (19:18).

Um sich die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sowie der Qualifikation zur A-Jungend Bundesliga zu sichern, muss unser Team gewinnen. Im Hinspiel des Kreisderbys waren die beiden GWD-Spieler Maximilian Nowatski (11 Tore) und Jerrit Jungmann (7 Tore) die überragenden Akteure auf dem Spielfeld. Bei der JSG war Jonas Mündemann mit ebenfalls sieben Toren erfolgreichster Werfer.

Stefan Kruse, Nachwuchskoordinator des TuS N-Lübbecke, ist schon voller Vorfreude auf das Kreisderby. „Wir haben erstmals die große Chance um die Deutsche Meisterschaft mitzuspielen. Verbunden mit der Qualifikation für die A-Jugend Bundesliga wäre das der größte Erfolg für die B-Jugend in der noch jungen Geschichte der JSG NSM-Nettelstedt“,

Um dieses wichtige Ziel erreichen zu können, benötigt die JSG NSM-Nettelstedt neben einem richtig guten Tag die größtmögliche Unterstützung von den Zuschauerrängen.

Jungs, wir wünschen Euch viel Erfolg und drücken die Daumen!

jm_JSG_Spielankündigungsplakat_GWD_A4_120216 (2)