mB1 steigt in die Oberliga auf – mA1 nach erstem Quali-Wochenende Tabellenführer

Am zurückliegenden Wochenende standen für die mA1 und die mB1 die Qualifikationsturniere für die A-Jugend-Bundesliga sowie die B-Jugend-Oberliga auf dem Spielplan. Um auch in der kommenden Saison wieder in den höchsten Jugend-Spielklassen unterwegs sein zu können, und sich den Umweg über weitere Turniere zu ersparen war das Ziel der Qualifikation eindeutig.

 

Die A-Jugend spielte beim Landesweiten Qualifikationsturnier in Bergisch-Gladbach. Vier Spiele absolvierten alle 7 Teilnehmer am ersten Wochenende. Der zweite Teil der Qualifikation findet am kommenden Wochenende in der Sporthalle Nordhemmern statt.

Gleich im ersten Spiel überzeugten die Jungs von Daniel Gerling (er vertritt aktuell Nikola Blazicko, der das Traineramt ab 1. Juli mit übernimmt) und Hans-Georg „Schorse“ Borgmann mit einem 32:15-Sieg gegen den VfL Eintracht Hagen. Bester Werfer im ersten Spiel war Bjarne Schulz mit 9 Toren. Das zweite Spiel am Samstag gegen die JSG Werther-Borgholzhausen endete mit einem 28:22-Sieg für unsere JSG.
Nach 4:0 Punkten am Samstag sollten am Sonntag 4 weitere Pluspunkte folgen. Dies gelang der mA1 auch eindrucksvoll. Gegen das HLZ Ahlen startete die JSG mit einem 26:11-Kantersieg, gegen die HSG Refrath/Hand ließen Jan Wesemann und Co. ein 27:11 folgen.

Nach Abschluss der ersten 4 Spiele ist die JSG mit 8:0 Punkten und einer Tordifferenz von +51 auf dem besten Weg nach Abschluss des Turniers unter den besten 3 zu stehen, gleichbedeutend mit der direkten Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga. In Nordhemmern trifft die JSG am Samstag auf den Tabellenzweiten DJK Oespel-Kley (ebenfalls 8:0 Punkte) und auf den TuS Ferndorf (Platz 4, 4:4 Punkte).

 
Ungeschlagen und mit 10:0 Punkten machte die mB1 am vergangenen Wochenende die Spielzeit 2017/18 in der Oberliga perfekt. Nach 2 Siegen am Samstag gegen die Warendorfer SU (27:15) und dem VfL Herford (27:11) gingen die Jungs von Stefan Kruse und Julian Grumbach als Tabellenführer mit 4:0 Punkten in die entschiedenen Spiele am Sonntag. Dort ließ die JSG-Truppe nicht nach und feierte gegen die JSG Bockhorst/Dissen-Versmold einen 16:28-Erfolg. Gegen die HSG Augustdorf-Hövelhof (37:16) und den TV Emsdetten (29:17) unterstrich der letztjährige Oberliga-Vizemeister erneut seine Ambitionen, den Vize-Titel zumindest wiederholen zu wollen.

Der TuS N-Lübbecke gratuliert der mB1 zur souveränen Qualifikation und wünscht der mA1 viel Erfolg in den entscheidenden Spielen am Samstag!

Werbung

ad_azkoyen

ad_handmade