Kurzbericht: TuS verliert zum Jahresende mit 24:25 in Rimpar

Mit einer Niederlage beendet der TuS N-Lübbecke das Jahr 2019. Im letzten Spiel des Jahres und gleichzeitigem Rückrundenauftakt verliert der TuS bei den DJK Rimpar Wölfen mit 24:25 (12:13). In der ersten Halbzeit begann der TuS – wie schon so häufig zuletzt – gut, führte nach 6 Minuten mit 4:1. Dann erlaubten sich die Nettelstedter allerdings eine 8-minütge Pause, sodass die Wölfe aus Rimpar mit 5:4 in Führung gingen. Von nun an lag Rimpar bis zur Pause in Führung, zwar gelang Lübbecke immer wieder der Ausgleich, zur Pause trennten sich beide Teams mit 12:13. Wieder begann der Tus auch in Halbzeit 2 gut, Peter Strosack markierte direkt den 13:13-Ausgelich per Tempogegenstoß und erneut Strosack sorgte beim 15:14 (36.) für die erneute TuS-Führung. Leider war die 20:19-Führung die letzte unserer Mannschaft in Würzburg. Rimpars Brielmeier traf in der 58. Minute vorentscheidend zum 23:25. Zwar konnte Peter Strosack noch den Anschluss erzielen, ein direkter Freiwurf zum möglichen Punktgewinn landete erst bei Schulz und dann parierte auch noch Brustmann im Rimparer Tor, der damit die TuS-Niederlage besiegelte.

 

…ein ausführlicher Spielbericht folgt!

Werbung

ad_handmade

ad_azkoyen